Liebe Besucher unserer Webseite!

Die Mercator-Schule Gangelt ist in diesem Schuljahr mit der Don-Bosco-Schule Oberbruch zu einer

Schule zusammengeführt worden Außerdem sind in der neuen Schule zu dem bisherigen

Förderschwerpunkt Lernen die Förderschwerpunkte Sprache und Emotionale und Soziale

Entwicklung hinzugekommen. Als dritte Neuerung gab es auch noch einen Wechsel der Trägerschaft.

Als Schulträger ist jetzt der Kreis Heinsberg für die neue Schule an den beiden Standorten zuständig.

Aufgrund dieser vielen Veränderungen haben wir vor, eine komplett neue Webseite aufzubauen.

Dies ist aber noch in Arbeit. Bis dahin können sie sich auf den bisherigen Internetseiten der beiden

Schulen ein wenig orientieren.

Natürlich können Sie auch jederzeit telefonisch Kontakt zu uns aufnehmen.

Freundliche Grüße

Das Team der Mercator-Schule/Don-Bosco-Schule

Kooperationen
Johanniter-Unfall-Hilfe
Die Johanniter-Unfall-Hilfe Aachen (JUH) unterstützt unsere Schule als Träger der Betreuungsmaßnahmen im Anschluss an den Unterricht (s. Betreuung). Seit dem Beginn der Betreuung im Schuljahr 2009/2010 arbeiten Schule und JUH vertrauensvoll und gut zusammen.

Auch bei der Ausbildung in Erster Hilfe steht uns die JUH zur Seite.





KURS (Gangelter Einrichtungen Maria Hilf)
Die Gangelter Einrichtungen Maia Hilf sind der mit Abstand größte Arbeitgeber vor Ort (s. www.gangelter-einrichtungen.de). Seit dem Schuljahr 2009/2010 verbindet die Schule und die Einrichtungen eine Kooperation im Rahmen von KURS (Kooperation von Unternehmen der Region und Schulen). Diese Kooperation umfasst die Unterstützung der schulischen Arbeit im Rahmen der Berufsorientierung. Es gibt für interessierte Schülerinnen und Schüler der Mercator-Schule die Möglichkeit im neunten Schuljahr ein dreiwöchiges Blockpraktikum und im zehnten Schuljahr ein Langzeitpraktikum zu absolvieren. Dazu stehen viele Bereiche (Pflege, Küche, Bäckerei, Wäscherei usw.) zur Verfügung.
Außerdem liefert die Küche der Gangelter Einrichungen das Mittagessen für die Schülerinnen und Schüler in der Nachmittagsbetreuung.





Jugendamt
Mit dem Kreisjugendamt Heinsberg und dem Stadtjugendamt Geilenkirchen arbeitet die Mercator-Schule eng zusammen. Dies war eine Bedingung zur Einstellung unserer Schulsozialarbeiterin, aber auch ein dringlicher Wunsch aus dem Kollegium. Die Beratung und Unterstützung bei erzieherischen Hilfen ist oft sehr wichtig und gelingt in der Regel unbürokratisch und schnell.